Die beste Art, von Wien nach Salzburg zu reisen, ist mit dem Zug

Mit dem Zug von Wien nach Salzburg zu reisen ist die bequemste und in vielerlei Hinsicht beste Möglichkeit. Es gibt zwei Zugunternehmen auf der Strecke, und die Züge zwischen Wien und Salzburg verkehren mindestens jede halbe Stunde. Die Preise sind moderat und die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und 30 Minuten.

In diesem Artikel finden Sie alles, was Sie über die Zugfahrt von Wien nach Salzburg wissen müssen.

Das Eisenbahnsystem in Österreich

In Österreich gibt es zwei Bahnunternehmen. Bevor ich Ihnen sage, welches Unternehmen Sie wählen und wie Sie Ihre Fahrkarten kaufen können, möchte ich Ihnen etwas Kontext geben.

ÖBB – Die Österreichischen Bundesbahnen

Die größte österreichische Eisenbahngesellschaft sind die ÖBB, die Österreichischen Bundesbahnen. Die Eisenbahnen der ÖBB reichen zurück ins 19. Jahrhundert und in die Habsburgermonarchie. Die ÖBB hat 40.000 Mitarbeiter und befördert täglich mehr als eine Million Fahrgäste in Bussen und Bahnen.

ÖBB Reiselounge und Fahrkartenschalter in Salzburg

Die Verbindung zwischen Wien und Salzburg ist die meist befahrene Zugstrecke in Österreich. Das liegt auch daran, dass Wien auf dem Weg von Osteuropa nach Deutschland und Westeuropa liegt.

Züge in Österreich verkehren aber nicht nur zwischen großen Städten. Viele kleine Dörfer in Österreich sind an das Schienennetz der ÖBB angeschlossen. Die ÖBB war das einzige Bahnunternehmen in Österreich, aber auf der Verbindung zwischen Wien und Salzburg hat sich das 2012 geändert.

Westbahn – die private österreichische Eisenbahngesellschaft

Die Westbahn fährt seit 2012 Züge von Wien nach Salzburg. Ihre grünen und blauen Züge sind die Züge, die Sie wahrscheinlich nehmen werden. In den meisten Fällen sind sie billiger, sie sind bequemer und fahren heutzutage alle 30 Minuten ab Wien Westbahnhof.

Die Unterschiede zwischen ÖBB und Westbahn

Wenn man so will, könnte man die ÖBB als das konservativere Unternehmen bezeichnen. Sie können in einen Westbahn-Zug einsteigen, ohne Ihr Ticket im Voraus zu kaufen. Das Ticketsystem ist somit eher für spontane Reisen geeignet. Die ÖBB hingegen betreiben Fahrkartenschalter und Informationszentren, die die Westbahn nicht hat.

Wie kaufe ich ein Zugticket von Wien nach Salzburg?

Wenn Sie mit einem Westbahn-Zug fahren, können Sie Ihr Ticket im Zug kaufen. Steigen Sie ein, und der Schaffner wird Ihnen die Fahrt in Rechnung stellen. Sie können bar oder mit Karte bezahlen. Beim Kauf der Fahrkarte im Zug wird der normale Fahrpreis berechnet, der etwa die Hälfte des Preises der ÖBB-Fahrkarten beträgt. Sie können Westbahn-Fahrkarten auch in österreichischen Tabakläden (wie im Bahnhof) oder online kaufen. Diese Fahrkarten sind manchmal ermäßigt, aber nur Gott weiß wann.

Um ein Westbahn-Ticket auf deren Website zu buchen, klicken Sie auf die Schaltfläche %Angebote oben auf der Seite. Wählen Sie das erste Angebot „Westsuperpreise“. Dann wählen Sie das Datum und bei der Wahl der Uhrzeit sehen Sie die Preise. Je früher Sie buchen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ein besseres Angebot erhalten.

Es gäbe auch Westspartage, wo bestimmte Tage und Uhrzeiten rabattiert werden, aber ich würde mir nicht die Mühe machen, das herauszufinden.

Wenn Sie mit einem ÖBB-Zug von Wien nach Salzburg fahren, buchen Sie entweder online oder kaufen Ihr Ticket am Fahrkartenautomaten oder am Fahrkartenschalter am Bahnhof. Ein ermäßigtes ÖBB-Ticket kann man bekommen, wenn man einige Tage im Voraus buchet, was es unpraktisch macht, wenn Sie Ihren Reiseplan nicht festlegen wollen. Die andere Möglichkeit besteht darin eine Vorteilscard zu haben, die Reisende normalerweise nicht haben.

Die ÖBB-Ticket-Website ist unkompliziert und die Ermäßigungen gelten entweder oder sie gelten nicht. Je nachdem, wie lange im Voraus Sie Ihre Fahrkarte kaufen.

Vor kurzem habe ich eine bessere Möglichkeit gefunden, Zugfahrkarten online zu kaufen. Die Plattform Trainline bietet die Online-Buchung von Fahrkarten für alle Bahnunternehmen nicht nur in Österreich sondern auch in den meisten Nachbarländern an. Dazu gehören auch die Züge der ÖBB und der Westbahn, und es scheint, dass sie die gleiche Ermäßigung gewähren wie auf der Website der Zugunternehmen. Sie können also suchen und sofort sehen, ob es für eine der beiden Gesellschaften eine Ermäßigung gibt. Ich habe die Trainline-Website nie benutzt, aber sie scheint legitim und sehr praktisch zu sein.

Wie viel kostet die Zugfahrkarte von Wien nach Salzburg?

Der Standardpreis für Westbahnfahrkarten beträgt 33,50 € (im Jahr 2020), während der Standardpreis für ÖBB-Fahrkarten bei 56,80 € (im Jahr 2020) liegt. Die ermäßigten Westbahn-Tickets liegen dann zwischen 23,99 € und 28,99 €. Es ist also kein großer Unterschied und die Bequemlichkeit wert, einfach in den Zug einzusteigen, um an Bord zu bezahlen, ohne überhaupt an Ermäßigungen zu denken. In einem Zug der ÖBB könnte man das nicht.

Das ÖBB-Ticket von Wien nach Salzburg ist wirklich nur dann eine Überlegung wert, wenn Sie die Sparschiene bekommen, wenn Sie einen Eurail-Pass haben oder wenn Sie nach 19 Uhr einen Zug benötigen, denn der ermäßigte Preis für ÖBB-Tickets ist genauso teuer wie ein im Zug gekauftes Westbahn-Ticket.

Wie fährt man mit dem Zug von Wien nach Salzburg?

Bis in die 1990er fuhren alle Züge in Wien vom Westbahnhof ab. Die anderen Richtungen waren wegen der Sowjetunion geschlossen. Daher wurde der Westbahnhof zum Hauptbahnhof. Es gibt den Hauptbahnhof und vor allem die ÖBB hat in den letzten Jahren begonnen vom eigentlichen Hauptbahnhof zu fahren fährt, während die Westbahn nur den Westbahnhof benutzt.

Heutzutage fahren Sie also höchstwahrscheinlich mit der Westbahn zum Westbahnhof und mit den Zügen der ÖBB zum Hauptbahnhof. Am bequemsten erreichen Sie beide Bahnhöfe mit der Metro oder der Straßenbahn.

Die Züge der ÖBB fahren übrigens oft vom Flughafen Wien aus. Wenn Sie planen, direkt vom Flughafen Wien nach Salzburg zu kommen, ist diese Option eine Überlegung wert. Selbst wenn Sie den vollen Preis bezahlen, würden Sie die Kosten für den öffentlichen Verkehr vom Flughafen in die Stadt sparen.

Der Rest ist selbsterklärend. Wenn Sie noch ein ÖBB-Ticket benötigen, gehen Sie zum Fahrkartenautomaten oder zum Schalter. Wenn Sie Ihr Westbahn-Ticket im Voraus kaufen möchten, gehen Sie in den Tabakladen, aber es ist nicht erforderlich. Prüfen Sie dann den Fahrplan und begeben Sie sich auf die richtigen Gleise.

Ich verspreche Ihnen eine komfortable Fahrt. Die Züge in Österreich sind in perfektem Zustand und die Fahrten sind immer sehr angenehm. In Salzburg kommen Sie am Hauptbahnhof an. Eigentlich der einzige Bahnhof in Salzburg. Der Hauptbahnhof ist 15 bis 20 Minuten von der Altstadt entfernt und auch in der Nähe der meisten Hotels und Herbergen. Abhängig von der Größe und dem Gewicht Ihres Gepäcks können Sie sich entweder zu Fuß auf den Weg machen oder diesen Leitfaden über die öffentlichen Verkehrsmittel in Salzburg lesen.

Gibt es einen Bus von Wien nach Salzburg?

Aufgrund der Frequenz der Westbahn und der ÖBB-Züge gibt es keine Busverbindung zwischen Wien und Salzburg. Wenn Sie auf der Website von Flixbus nach einem Bus suchen, werden Sie eine Verbindung finden, aber Flixbus verkauft die Westbahn-Fahrkarten.

Ist der Zug der günstigste Weg von Wien nach Salzburg?

Die einzige billigere Möglichkeit, von Salzburg nach Wien zu reisen, wäre per Anhalter, Carsharing oder Mietwagen, wenn Sie genug Leute sind, um das Auto zu füllen.

Die Österreicher nehmen nicht gerne Anhalter mit, aber wegen des hohen Verkehrsaufkommens zwischen Salzburg und Wien und weil viele Autofahrer den ganzen Weg fahren, ist es nicht allzu schwierig.

Wenn Sie sich für Carsharing entscheiden, können Sie etwa €10,- sparen. Meiner Meinung nach lohnt sich die Mühe nur, wenn Sie ein wirklich knappes Budget haben oder wenn Sie die Gesellschaft Ihrer Carsharing-Begleiter wünschen. Die Züge sind einfach zu bequem.

Ein Auto zu mieten könnte billiger sein als der Zug, wenn Sie genug Leute sind. Autovermietung beginnt bei etwa €70,-. Daher bedeutet genügend Leute mindestens vier Personen, und Sie müssen die Größe Ihres Gepäcks berücksichtigen. Das Tolle an einem Mietwagen ist, dass Sie Orte entlang der Strecke besuchen können, wenn Sie Zeit haben.

In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen über andere Möglichkeiten, von Wien nach Salzburg zu gelangen.

Ist die Zugfahrt von Wien nach Salzburg landschaftlich interessant?

Sie ist nicht spektakulär, aber schön. Zuerst sieht man die nieder- und oberösterreichischen Hügel. Viel Grün vor dem Gaisberg und den Alpen erscheint weit in der Ferne, wenn man sich Salzburg nach etwa 1 Stunde und 30 Minuten nähert.

Aber wenn man nach Salzburg reist (oder wenn man von Salzburg kommt), hat man viel bessere Aussichten in der Stadt oder hat sogar die Möglichkeit, Orte in der Umgebung von Salzburg zu besuchen.

Um auf der Fahrt von Wien nach Salzburg die Berge zu sehen, setzen Sie sich in Fahrtrichtung links. Wenn Sie eine wirklich landschaftlich reizvolle Zugfahrt haben wollen, nehmen Sie den Zug von Salzburg nach Innsbruck oder schauen Sie sich die landschaftlich reizvollsten Zugstrecken in Österreich an.

Können man einen Tagesausflug von Wien nach Salzburg machen?

Es dauert nur 2 Stunden und 30 Minuten, um Salzburg von Wien aus zu erreichen. Salzburg ist klein. Sie können die Altstadt in 2 bis 6 Stunden erkunden und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß vom Bahnhof aus erreichen, je nachdem, wie schnell Sie gehen und welche Sehenswürdigkeiten Sie besichtigen möchten.

Sie müssen Wien so früh wie möglich verlassen und so spät wie möglich von Salzburg zurückkehren, um auch Zeit für ein nettes Restaurant zu haben und einige der besten Cafés in Salzburg zu besuchen. Der letzte Westbahn-Zug fährt zur Zeit (im Jahr 2020) um 18:52 Uhr. Wenn Sie länger in Salzburg bleiben möchten, gibt es ÖBB Züge die noch später fahren als die Westbahn.

Marienstatue auf dem Platz vor dem Salzburger Dom

Und auch wenn ein Tagesausflug von Wien nach Salzburg möglich ist, lohnt es sich, ein oder zwei Nächte in Salzburg zu verbringen, wenn man die Zeit dazu hat. Salzburg kann in ein paar Stunden erkundet werden, aber Sie könnten auch eine Woche bleiben und würden sich nicht langweilen. Schauen Sie sich diese Unterkunftsmöglichkeiten in Salzburg an, wenn Sie sich für einen Aufenthalt entscheiden.

Fazit

Der Zug ist die beste und fast einzige Möglichkeit, von Wien aus nach Salzburg zu reisen. Die Fahrt dauert 2 Stunden und 30 Minuten, die Züge verkehren alle 30 Minuten, und man muss sie nicht im Voraus buchen, aber eine Buchung im Voraus könnte zu einer günstigeren Fahrkarte führen. Und es gibt zwei Zuggesellschaften. Westbahn und ÖBB. In den meisten Fällen ist die Westbahn billiger und bequemer.